PATRICK LUX FOTOGRAFIE

+49 177 24 03 821 | info@patrick-lux.de

Viewing all essays in #view

Google Business View - Streetview gibts auch für Drinnen

Hotels, Restaurants, Geschäfte einfach schonmal vorher anschauen - mit 360 Grad Panoramafotografie

Lokaldesign auf dem Schulterblatt in HamburgGoogle Business Fotograf Patrick Lux www.360lux.de

Stell Dir mal vor Du willst in einer fremden Stadt ein Hotel oder Restaurant reservieren und kannst vorher schonmal durchlaufen. Virtuell versteht sich. Doch das Holodeck ist noch nicht erfunden.

Bis zu dem technologischen Durchbruch, gibts dafür virtuelle Touren, zusammengesetzt aus 360-Grad-Bildern, die mit einander verknüpft den Rundgang ergeben.

Gibt es ja schon seit mehreren Jahren, doch nur für den eigenen Server und mit teilweise gewöhnungsbedürftigem Userinterface. Eine falsche Bewegung am Mausrädchen und man zoomt ganz weit rein oder raus, so dass man entweder die Poren der Tapete sieht, oder das komplette Bild ist total verzerrt.

Streetview Technik ist erlerntes Prinzip und intuitiv bedienbar

Was aber schon seit Jahren einfacher funktioniert ist Googles Streetview, dass die gleichen Technik verwendet, ber einen entscheidenen Vorteil hat: Die Bedienung haben die meisten Leute schon vor Jahren gelernt oder sind in der Lage es innerhalb weniger Minuten zu adaptieren. Die Pfeile auf dem Boden sind intuitiv und man muss sich nicht jedes Mal wieder an etwas anderes gewöhnen. Auf Tablet und Smartphone läuft das ganze auch hervorragend und lässt sich mit dem Finger prima steuern.

Bisher gab es da aber nur für Straße. Doch seit über einem Jahr kommt Streetview auch nach Drinnen, Business View genannt. Und so kann man dann sein Hotel, das Restaurant, Fitnessstudio oder Touristenattraktion vorher schonmal angucken. Man findet die Onlinerundgänge ganz einfach in der Google Suche, sie werden im Google+ Profil des Ladens angezeigt, ein Klick und schon steht man drin.

Bitte vom Fotografen!

Wie kommt nun der Laden ins Google System? Man sucht sich einen Google zertifizierten Fotografen wie mich und der macht die Aufnahmen. Bitte einen echten Fotografen, und keine Agentur, die anschließend ihren Praktikanten schickt, weil nach Abzug von Vertrieb für mehr kein Geld mehr übrig ist. Lasst Euch andere Fotoarbeiten zeigen und wählt dann. Man muss kein Hexenmeister sein, um die Aufnahmen zu machen, aber schon wissen wie man mit schwierigen Verhältnissen umgehen können. Denn die Bildern lügen nicht.

Technik für Business View ist ähnlich wie bei den Google Autos

Die Technik für die Aufnahmen ist im Prinzip die gleiche, wie auf den Autos von Google. Da sind ja mehrere Kamera drauf installiert, die gleichzeitig in alle Richtungen Fotos machen, die nachher zu einem Panorama zusammengebaut werden. Google hat das für eine Seite wo es mehr Infos gibt.

Für Drinnen benutzte ich ganz einfach ein Stativ statt Auto und mache die Aufnahmen nacheinander, in vier Richtungen, dank einem Fischeye-Objektiv reicht das aus um den ganzen Raum abzubilden. Die Bilder baue ich dann zu einem großen zusammen und lade sei zu Google hoch.

in dem Video hier, dass der Workshop von Gero Breloer über mich gedreht hat könnt Ihr Euch anschauen wie das ganze aussieht.

360LUX - Online rundum sichtbar mit Google Business ViewWas ist Google Business View und wie kann man es für sein Unternehmen nutzen? Fotograf Patrick Lux erklärt in dem Film wie man mit den Panoramatouren, die auch Streetview für Drinnen genannt werden, seine Räume vom Offline ins Online bringen kann.
Mehr Infos und Kontakt auf 360lux.de
Mein Dank geht an an Gero Breloer (breloer.com), denn der Film ist im Rahmen seines Filmworkshops entstanden.


Business View bringt den Einzelhandel vom offline ins online

Ich bin davon überzeugt, dass Business View im Onlinemarketing für Unternehmen mit öffentlichen Räumen ein echtes Gewicht werden wird. Denn mit was kann man seine Kunde am einfachsten und besten beeindrucken, wenn nicht genau damit? Ein Marketingmanager von einer Hotelkette sagte mir vor ein paar Tagen am Telefon, der derjenige die meisten Buchungen bekommt, der die besten und meisten Bilder bei den Booking-Portalen drin hat. Was also wenn der Gast gleich das Hotel erkunden kann?

Einzelhändler beklagen sich zu recht, dass der Kunde immer mehr online kaufen und nicht mehr in den Fachhandel kommt. Kann ich verstehen, mach ich auch so. Und zwar bei Produkten für die ich mich schon entschieden habe, bei denen ich keine Beratung mehr brauche. Was der Offline Handel gegenüber dem Online bietet ist das Einkaufserlebnis. Dinge anfassen, riechen, ausprobieren. Und warum sollte man die Orte, die genau das bieten nicht mit den Mitteln des Internet zeigen? Warum nicht mit genau mit dem Pfund wuchern und damit Kunden locken?

Und selbst für Orte, die nicht öffentlich sind, oder sein können, wie zum Beispiel die Restaurantküche, kann ich mir das vorstellen. Wer will nicht sehen, wo das Essen zubereitet wird?

Es geht ums Geschäft, nicht ums Privatleben

Ich weiß Google und seine Marktmacht sind für viele Leute schwierig. Ich möchte auch nicht ständig Werbung angezeigt bekommen, wenn ich mal nach einer Sache gegoogelt habe. Bei Business View geht es aber nicht darum personenbezogene Daten zu erheben. Es geht um Business. Darum mehr Leute in seinen Laden zu bekommen. Präsenter und transparenter zu sein, ohne sich für die Suchmaschine gläsern zu machen. Und jeder kann selber entscheiden ob er mitmacht oder nicht.

Weiter Gedanken dazu? Schickt mir ne Mail!

Für Business View habe ich eine eigene Seite unter www.360lux.de

© Patrick Lux

Ihr Fotograf für Hamburg

Fotografen gibt es in Hamburg ja viele und jeder fotografiert mit seiner Handschrift. Doch es gibt natürlich Gründe, doch warum Sie zu mir kommen sollten. Denn der Weg zu einem perfekten Foto ist lang und es gehört mehr dazu also die eigentliche Aufnahmen. Fotografie, Fotodesign, Fotobearbeitung – diese Begriffe bezeichnen die Techniken die ich professionell beherrsche.

Was bedeutet es Fotograf in Hamburg zu sein

Fotograf Hamburg zu sein, ist spannend, erfüllend und abwechslungsreich, denn Hamburg hat für mich als Fotografen die idealen Möglichkeiten für das perfekte Fotoshooting. Für mich gibt es so etwas wie “unfotogen” nicht. Als professioneller Fotograf Hamburg arbeite ich gerne mit Ihnen daran sie auf den Fotos so schön zu zeigen wie sie sind. Meine Kernkompetenzen sind Businessfotos PR-Fotografie, Portraitfotografie, Reportage, Eventfotografie und vieles mehr.

Meine Leistungen

Businessfotografie für Hamburg

Als Businessfotograf Hamburg vermisse ich nach wie vor bei viel zu vielen Unternehmern die Erkenntnis für ihr Business einen professionellen Fotograf zu engagieren. Sie verwenden auf ihren Internetseite zwar viele Fotos, doch bedeutet das nicht, dass diese Fotos ihr Business vorteilhaft und vor allem authentisch darstellen. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und ihr Business sollte ja auf den ersten Blick verstanden werden. Nur mit Hilfe von professionellen Businessfotos kann ihre Internetseite ihre Professionalität, ihren Teamgeist und ihr Könnend rüberbringen. Schauen Sie sich gerne meine Referenzen an, dank meiner jahrelangen Erfahrungen als Fotojournalist für Magazine und Zeitungen erfasse ich als Fotograf in Windeseile mit welchen Fotos ihr Business am besten darstellt wird. Mit dem richtigen Storytelling wird ihr Geschäft so zum Erfolg.

Überzeugende Fotografie in Hamburg

Der Erfolgsfaktor ihres perfekten Fotos hängt primär von Vertrauen ab. Nur dann wenn der Fotografierte dem Fotografen vertraut, können Fotos entsteht die unverkrampft und authentisch den Abgebildeten widerspiegeln. Eine kompetenten Beratung  ist daher der ersten Schritt für gelungene Fotografie, denn erst durch Kommunikation werden die Werte  der Unternehmen, deren Marken und Produkte von einem professionellen Fotografen umsetzbar.

Den richtigen Fotografen in Hamburg finden ist nicht einfach

Für den Laien ist es oft undurchsichtig wie sich in der Schwar der Fotografen der richtigen finden lässt. Denn zwar haben viele Fotografen gute Portfolios auf ihren Webseiten, doch sagt das noch nicht viel über Ihre Arbeitsweise aus. Fotografie besteht mehr als aus der Auslöserbetätigung. Die Kompetenzen des Fotograf Hamburg bestehen mehr aus Verlässlichkeit, Organisationstalent, visuellem Einfühlungsvermögen, einem guten Netzwerk und zu guter letzt aus einer guten Portion Erfahrung um den Verlauf eines Fotoshootings planen zu können.

Mit dem richtigen Fotografen zum Erfolg

Die Expertise und Erfahrung des Fotografen beeinflusst maßgeblich  die optimale fotografische Strategie. Das spiegelt sich auch in einer fundierten Planung wieder, denn gerade bei Fotogfrafie wirken sich solche Fehler direkt aus. Sind zum Beispiel Requisiten nicht vorhanden platzen Bildideen. Erst wenn alle Sachen stimmen, kann aus der Fotografie der Erfolg werden, den Unternehmen brauchen. Erst dann stimmt das visuelle Konzept und der Fotograf kann sein ganzen Können entfalten.

Fotograf Hamburg ist mehr als ein Beruf

Es eine Vielzahl an Fotografen in Hamburg. Das ist wenig verwunderlich, denn Hamburg bietet jedem Fotografen für perfekte Fotos die idealen Möglichkeiten. Hamburg ist und bleibt für jeden Fotograf die perfekte Stadt. Wer Fotograf in und für Hamburg ist, der darf muss ich weiterentwickeln. Es ist ausserdem ein Unterschied, ob man irgendein Fotograf aus Hamburg oder der Fotograf Hamburg ist. Daher ist es mein Ziel zu einer der besten Fotograf von Hamburg zu sein. Ich freue mich auf Sie.

Werbefotografie, Messe- und Eventfotografie in Hamburg

Als Fotograf in der Metropole Hamburg zu arbeiten ist einfach unbeschreiblich. Hamburg ist einfach eine wunderbare Stadt und geprägt von einem unvergleichbaren Hafen, der ein wunderbares Flair verbreitet. Genau hier setzt Patrick Lux Fotografie an.

Professionelle Fotografie Hamburg

Im Fotostudio für professionelle Fotografie oder on location, mit dem Schwerpunkt Werbefotografie und Businessfotografie bin ich für meine Kunden da. Angefangen im Fotojournalismus für Zeitungen, Zeitschriften und Magazine, habe ich im Laufe der Zeit meinen Service stetig weiterentwickelt und bieten jetzt alle Dienstleistungen rund um die moderne Fotografie in Hamburg an. Ich produziere PR-Fotos, Pressefotos, Werbefotografie, Eventfotografie, Produktaufnahmen und Businessportraits. Ich begleite Messeauftritte, Events und Kongresse.

Fotograf Hamburg Ihr Fotograf für Hamburg – Patrick Lux meine Leistungen als Fotograf für Hamburg

Fotograf in Hamburg zu sein, bedeutet einen großen Konkurrenzdruck mit sich – in kaum einer anderen Branche gibt es ähnlich viele Mitbewerber. Doch wie hebt sich Patrick Lux Fotograf Hamburg aus der Masse ab? Vielseitigkeit, Flexibilität und Erfahrung sind meine Markenzeichen. Als Fotograf für Hamburg biete ich Werbefotografie, Businessfotograf, Produktfotografie, Panoramafotografie, Peoplefotografie, Porträtfotografie und vieles mehr an. Dabei fotografiere ich gleichermaßen immer meiner Philosphie dem Kunden ein gutes Produkt zu einem fairen Preis anzubieten.

Professionelle Umsetzung und Kreative Ideen und: Ihr Fotograf Hamburg

Als Fotograf in Hamburg arbeite ich immer sehr eng mit meinen Kunden zusammen. Denn nur so kann ich eine optimale Qualität garantieren und dem Kunden die Fotos liefern die er verdient hat.

Mitarbeiterfotos, Mitarbeiterportraits, Mitarbeiterporträts, Teamfotos

Alle Begriffe bezeichnen vereinfacht gesagt Porträtfotos aller Mitarbeiter. Das klingt simpel, doch verstecken sich die Fallstricke im Detail der Mitarbeiterfotos. Doch zunächst einmalmal die Frage wofür sich Mitarbeiterportraits überhaupt einsetzen lassen. In der Unternehmenskommunikation nach außen sind sie ein einfaches Mittel um die Bindung Ihres Unternehmens mit den Kunden zu verstärken. So hat jeder Anrufer sofort einen Eindruck davon, wie sympathisch ihre Mitarbeiter sind. Der Einsatz von authentischen Mitarbeiterfotos, und nicht von Fotos aus einer Stockfotoagentur, zeigt, dass sie als Unternehmen ihre Kunden ernst nehmen und keine Schablonen vorsetzen, die gar nicht ihre Mitarbeiter sind. Auf den Mitarbeiterporträts kann jeder Kunde sehen mit wem er es zu tun hat. Wenn es sich um persönlichen Kundenkontakt handelt, kann jeder Kunde der sich nicht mehr an den Namen des Mitarbeiters erinnern kann, ganz einfach auf Ihrer Webseite anhand der Mitarbeiterfoto raussuchen, mit wem er gesprochen hat. Das verbessert die Kommunikation und schafft eine höhere Effizienz, da Fälle nicht noch einmal geschildert werden müssen, da der bereits involvierte Mitarbeiter anhand des Foto gefunden werden kann. Das gilt auch für den weiteren Einsatzbereich von Mitarbeiterporträts, der internen Kommunikation. Gerade in großen Betrieben kann nicht jeder den Namen von jedem Kollegen kennen. Gesichert lassen sich jedoch einfach merken. Zum Beispiel im Telefonverzeichnis Ihres Intranets können ihre Mitarbeiter bei der Suche nach einem Ansprechpartner anhand des dazugehörigen Mitarbeiterfoto direkt sehen, mit wem er sprechen muss, um sein Problem zu lösen. Oft finden sich so Mitarbeiter zusammen, die sich zwar schon vom Sehen kennen, bisher jedoch nichts miteinander zu tun hatten. Die Vernetzung innerhalb des Betriebes und die Zusammenarbeit werden so gefördert. Was aber ist an so vermeintlich einfachen Foto von Mitarbeitern zu beachten? Wichtig es bei den Mitarbeiterfotos ihre Corporate Identity wieder zu finden. Die Fotos sollen in einem einheitlichen Look gestaltet sein. Das fängt bei der Wahl des Hintergrundes an, der möglichst ruhig und diffus sein sollte. Schön ist es natürlich wenn ihr Logo in jedem Mitarbeiterfotos zu sehen ist, allerdings kann das Probleme bereiten. Denn die Mitarbeiterporträts müssen in jeder Größe und mehrere Formaten funktionieren Zum Beispiel in klein und quadratisch als Profilbilder in Xing, LinkedIn oder andern Social Media Profilen. Und in groß auf einer Übersichtstafel über alle Mitarbeiter. Abhilfe schafft bei der Frage der Einsatz einer besonderen Technik, mit deren Hilfe die Mitarbeiterfotos universell einsetzbar werden. Früher schaffte man das mit sogenannten Freisteller, vereinfacht gesagt wurden dabei die Mitarbeiterportraits einfach ausgeschnitten und vor einen andern Hintergrund montiert. Jedoch mit ein paar Nachteilen, denn hundertprozentig sind solche Freisteller nur wenn sie von erfahrenen und damit teuren Mitarbeitern angefertigt werden. Dank der digitalen Technik lassen sich Mitarbeiterfotos heute jedoch automatisch und bis auf das feinste Details freistellen. Viele werden denken es handelt sich um die sogenannte Bluescreen-Technik die auch Greenscreen genannt wird. Doch damit hat es nicht zu tun, meine Technik ist ausgefeilter und hat mehrere Vorteile. Unter dem Begriff Freemask bekannt geworden wird mit Hilfe einer Aufnahme, die an einen Scherenschnitt erinnert, die Person komplett vom Hintergrund gelöst, sogar Transparenzen bleiben erhalten. Und so kann man das Mitarbeiterfoto einfach vor beliebige Hintergründe setzen. Zum Beispiel vor ein ein Motiv aus ihrem Hause das man nicht den halben tag reservieren kann um dort viele Mitarbeiterportraits zu fotografieren.

Businessfotos für ihr Unternehmen - den richtigen Businessfotograf finden

Businessfotos, Unternehmensfotos, Firmenshooting, alle Begriffe meinen Fotos von einem Businessfotograf die zur Darstellung eines Unternehmens in Printmedien wie dem Geschäftsbericht, Broschüren, Flyern und gedruckten Informationen und in elektronischen Medien wie dem Internet und Intranet verwendet werden. Sie werden also zur externen wie internen Kommunikation eingesetzt und das Unternehmen positiv darstellen soll. Die Rolle von Unternehmensfotos, Businessfotos oder Firmenshootings bei der externen Kommunikation sind die am meisten bekannten. Werbung ist dabei nur eine Form, die Darstellung in Presseartikeln, auf dem Unternehmensblog, Testimonials von Kunden, Broschüren die die Bandbreite des Unternehmens zeigen sind weitere Verwendungen der Fotos vom Businessfotograf. Nicht ausser Acht gelassen werden sollte auch die Verwendung für ein Employer Branding, nämlich um das Unternehmen mit guten Geschichten mit Hilfe von Firmenshootings, Businessfotos und Unternehmensfotos für potentielle Bewerber und Auszubildende interessant zu machen. Das kann zum Beispiel die Geschichte eines Azubis ein, der trotz fünf in Mathe eine Chance bekommen hat eine Ausbildung zu absolvieren. Unternehmen kämpfen ja immer mehr damit, dass sie keine Bewerber, Auszubildende und Facharbeiter finden. Daher ist es wichtig die Vorteile für Mitarbeiter bei dem jeweiligen Unternehmen durch professionelle Fotos vom Businessfotograf darzustellen und nach aussen zu tragen. Auf der eigenen Internetseite, in Berichten in der lokalen Tageszeitung und immer wichtiger auf Onlineportalen und Social Media, die die Zielgruppe erreichen. Doch was ist bei Businessfotos, Unternehmensfotos, Firmenshooting zu beachten, was macht einen guten Businessfotograf aus? Die Firmenshootings, Unternehmensfotos und Businessfotos sollen das Unternehmen positiv darstellen und den Kunden davon überzeugen genau an der richtigen Adresse zu sein. Daher ist es wichtig, dass der erste Eindruck der richtige ist, das Unternehmen muss auf den ersten Blick richtig verstanden werden. Daher ist die Aufgabe des Businessfotograf das Unternehmen authentisch und glaubhaft darzustellen. Zu gestellte, bearbeitete oder gekünstelte Aufnahmen machen daher keinen Sinn. Denn sie untergraben gerade die Glaubwürdigkeit des Unternehmens. Der Kunde versteht genau ob eine Situation vom Businessfotograf erschaffen, also inszeniert wurde, oder ob der Businessfotograf das vorhandene authentisch fotografiert hat.