Unternehmensreportage bei Niederegger 

für Focus Gesundheit

Marzipanballett – Darum stehen bei Niederegger die Bänder still

Pünktlich um 10.30 Uhr steht alles still, was dann passiert ist ungewöhnlich…
Denn beim Lübecker Marzipanhersteller Niederegger geht einmal am Tag gar nix mehr und das mitten in der Vorweihnachtszeit. Die fängt zwar schon im Sommer an, aber die Pause pro acht Stunden Schicht ist freiwillig. Nämlich für Gymnastik damit die ArbeiterInnen gesünder bleiben, wenn sie tausenden von Glücksschweinchen in ihre Verpackung helfen. Und so räckelt und streckt sich die gesamte Mannschaft zehn bis 15 Minuten um Verspannungen in Nacken und Schulter vorzubeugen.
Das Schauspiel habe ich für das FOCUS-GESUNDHEIT Sonderheft Rücken fotografiert.

Begonnen wurde mit dem Konzept des betrieblichen Gesundheitsmanagements 2002, als Niederegger das Rauchen auf dem Firmengelände verboten hat und mit einer klugen Kommunikation und aktiven Hilfe seine Mitarbeiter ins Boot nahm. Zigaretten und Lebensmittel, das passt einfach nicht. Und Niederegger erreicht mit seinen Maßnahmen nicht nur einen geringeren Krankenstand bei Atemwegserkrankungen und motorischen Probleme, sondern auch eine höhere Motivation bei den Beschäftigten.