Businessfotograf hamburg KI Bewerbungsfotos

KI-Bewerbungsbilder

Sind Bewerbungsbilder mit künstlicher Intelligenz so gut wie vom Fotografen? Mit Empfehlung für drei Anbieter.

Ich arbeite als Fotograf schon viele Jahre mit Menschen zusammen, um das perfekte Bewerbungsfoto zu erstellen. Jetzt gibt es etwas Neues: Künstliche Intelligenz, kurz KI, die auch Bewerbungsbilder erstellen kann.

Und natürlich stell auch ich mir die Frage: Können die Fotos so gut sein, wie wenn ein menschlicher Fotograf sie macht? 

Denn eins ist sicher: KI Bildgeneratoren für Bewerbungsbilder werden ihren Markt finden und viele werden sie als Alternative zum örtlichen Fotostudio in Betracht ziehen. Warum also dem neuen Werkzeug verschließen.

Du müsst dafür nirgends einen Termin machen, Dir weniger Gedanken um die richtigen Klamotten machen und sie sind preislich attraktiv. 

In diesem Vergleich schaue ich mir verschiedene KI-Bewerbungsbild-Generatoren an. Ich möchte herausfinden, welche gut sind und welche weniger gut sind. Und sehen, ob sie wirklich so gut sind wie ein echter Fotograf.

Wie funktioniert eigentlich ein Bewerbungsfoto-Generator?

Bewerbungsfoto-Generatoren erstellen fotorealistische Bilder anhand von Referenzfotos, die Du zur Verfügung stellst. Der KI-Algorithmus trainiert sich selbst mit diesen Bildern und erstellt ein KI-Modell. Mit diesem Modell kann die KI dann Dein Gesicht neu konstruieren, basierend auf dem, was sie über Deine Gesichtszüge gelernt hat. Die meisten Bewerbungsfoto-Generatoren sind ziemlich einfach zu bedienen.

Sie ermöglichen es Dir, mit verschiedenen Stilen, Frisuren, Hintergründen, Outfits usw. zu experimentieren, auch wenn Du kein tiefergehendes technisches Wissen haben. Diese Tools versuchen, so genau wie möglich zu sein.

Die meisten von ihnen verlangen auch mehrere Fotos von Dir, die aus verschiedenen Winkeln aufgenommen wurden. Das hilft dem Bewerbungsfoto-Generator, die Gesichtszüge besser zu analysieren und hochwertige Ergebnisse zu liefern.

Hier habe ich drei Dienste aufgelistet, die Du Dir anschauen solltest. 

ProPhotos.ai

ProPhotos.ai ist ein Ihr Anbieter, wenn es um hochwertige und realistisch aussehende KI-Bewerbungsfotos geht. 

Die hauseigene Technologie von ProPhotos.ai analysiert Gesichtszüge, passt die Beleuchtung an und führt Gesichtskorrekturen durch, um ein super genaues Modell des Gesichts zu erstellen. Damit kann die Software professionelle Bewerbungsfotos generieren, die fast aussehen wie echte Fotos und in verschiedenen professionellen Kontexten eingesetzt werden können.

Zudem haben sie eine KI-Technologie zur Entfernung des Hintergrunds, mit der die Bewerbungsfotos vor jeden gewünschten Hintergrund gesetzt werden können. Das ist klasse für Unternehmen und Teams, die bei all ihren Fotos einen einheitlichen Look anstreben.

Die Bewerbungsfotos sind innerhalb von 30 bis 90 Minuten fertig, und es werden nur 10 bis 30 normale Fotos benötigt, um loszulegen.

Die Nutzer haben volles Eigentum an allen generierten Bewerbungsfotos und können sie auf professionellen Dokumenten oder in sozialen Medien nach Belieben verwenden.

Der Service ist schnell und zuverlässig, was ihn für diejenigen attraktiv macht, die ihr professionelles Image aufpeppen wollen, ohne viel Zeit oder Aufwand zu investieren. Und das Beste: ProPhotos.ai ist auch extrem günstig, das Basispaket startet bereits bei nur 25 USD.

prophotos ai ki bewerbungsbilder

HeadshotPro

HeadshotPro bietet eine umfassende Lösung für die Erstellung von Bewerbungsfotos. Mithilfe des KI-Algorithmus, der auf Ihren Fotos basiert, können nahezu fotorealistische Bewerbungsbilder erstellt werden.
Die KI ist darauf ausgelegt, über 120 verschiedene Bewerbungsbilder zu erzeugen. 

Weiterhin können Sie aus bis zu sechs unterschiedlichen Stilen auswählenum Ihr Bewerbungsfoto individuell zu gestalten.

Zum Schutz Ihrer Daten werden alle hochgeladenen Fotos und generierten Avatare innerhalb einer Woche automatisch von den Servern von HeadshotPro gelöscht. Auf Wunsch können Sie diese auch sofort löschen.

Sobald Ihre Bilder erstellt sind, überträgt HeadshotPro Ihnen das volle Nutzungsrecht. Sie können die Bilder daher ohne Sorgen überall verwenden.

headshotpro ki bewerbungsbilder

Aragon

Aragon ist der Retter in der Not, wenn es um Bewerbungsfotos geht. Dieses geniale Tool verwandelt normale Fotos in beeindruckende Bewerbungsfotos – und das in nur einer Stunde. Alles, was Aragon benötigt, sind zwölf Fotos, um seinen KI-Algorithmus auf das Aussehen der Person zu trainieren. Sobald die KI verstanden hat, wie die Person aussieht, erstellt sie hochwertige Bewerbungsfotos, die perfekt auf die Gesichtszüge abgestimmt sind. Es ist weitgehend bekannt, dass viele Personalchefs Bewerber ablehnen, wenn das Profilbild auf LinkedIn nicht gerade überzeugend ist. Das ist zwar wirklich ärgerlich, aber es verdeutlicht eine Tatsache: Der erste Eindruck zählt – besonders, wenn es um berufliche Chancen geht. Mit Aragon muss sich niemand Sorgen machen, dass die Bewerbung abgelehnt wird, nur weil das Foto nicht überzeugend ist. Und keine Angst um persönliche Daten: Aragon ist sicher. Die Website nutzt eine AES256-Verschlüsselung und die Daten werden in den USA bei Anbietern gespeichert, die nach den hohen Sicherheitsstandards SOC 2 und ISO 27001 zertifiziert sind. Aragon verspricht, keine Daten zu verkaufen. So kann jeder beruhigt sein – die Daten sind bei Aragon in sicheren Händen. Und das Beste: Bei Aragon können sich Personen für nur 29 USD gleich vierzig professionelle Bewerbungsfotos erstellen lassen.
aragon ki bewerbungsfotos

Was sagt der Profifotograf zu KI-Bewerbungsbildern?

Picture of Patrick Lux
Patrick Lux

Ich fotografiere in meiner Wahlheimat Hamburg Unternehmen und Persönlichkeiten. Damit Du bei Deiner Zielgruppe dauerhaft in der Sichtbarkeit und Erinnerung bleibst.

Mit der professionelle Brille betrachtet: Ja, KI-Bewerbungsbilder können eine echte Alternative zum Termin beim Fotografen sein! Dass mein Urteil als Profi, der mit Fotografie sein Geld verdient, so auswählt mag auf den ersten Blick verblüffen, aber ich werde es erklären.

Mit der KI erstellte Bewerbungsfotos haben erstmal einige starke Vorteile: Sie sind schneller erstellt, man muss keinen Termin machen und kann aus einer größeren Auswahl an Motiven wählen. Wenn das der ausschlaggebende Faktor ist: Go for. Es ist besser sich von einer KI Bilder auszudenken zu lassen, als sich irgendwo hinzuquälen.

Warum wir mit unseren Bewerbungsfoto nach herkömmlicher Art oft so fremdeln liegt in deren Entstehungsweise: Sie entstehen lieblos im 15-Minuten-Takt in festgelegter Pose und bitte ganz natürlich lächeln. Im Prinzip passiert da nichts andere als eine KI macht: Es wird Dir ein Look übergestülpt.

Für mich als Fotograf ist aber eins klar: Von einer KI erzeugte Bilder werden nie authentisch und echt sein. Es werden niemals Fotos sein, die die feinen Nuancen und Zwischentöne wiedergeben. Sie sind keine Ergebnis einer Interaktion zwischen Kunde und Fotograf, sondern von dem was eine Künstliche Intelligenz sich ausgedacht hat.

Warum ist das wichtig für Dich? Weil wir als Menschen ein unglaubliches Gespür dafür haben was echt ist und was nicht. Wir erkennen sofort ob etwas inszeniert und manipuliert ist. Dinge, die wir für nicht glaubhaft halten, schenken wir weniger Vertrauen. Was bedeutet das für Deine Bewerbung?

Ki generiertes Businessfoto von zwei Personen in der Lobby eines großen Gebäudes
Ist die Nutzung von KI-generierten Bildern in Ihrem Unternehmen legal?...
Businessfotograf hamburg KI Bewerbungsfotos
Bewerbungsfotos mit künstlicher Intelligenz - schnell und kostengünstig. Wie gut...

*Auf dieser Webseite sind Affiliate-Links vorhanden. Das bedeutet, dass ich eine Provision erhalten kann, wenn Du einen Kauf über diese Links tätigen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf den Preis, den Du zahlst. Die Einnahmen helfen mir dabei meine Zeit für Blogartikel wie diesen aufzubringen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!