businessfotos hamburg handwerk employer branding

Klare Ziele, bessere Fotos: Das Fotografen-Briefing

Warum ein ausführliches Briefing für erfolgreiche Business-Fotoshootings so wichtig ist – für Fotograf und Kunde.

Als erfahrener Fotograf im Bereich der Businessfotografie habe ich festgestellt, dass ein ausführliches Briefing sowohl für mich als auch für meine Kunden entscheidend ist, um herausragende Ergebnisse zu erzielen und sicherzustellen, dass die erstellten Fotos den Erwartungen entsprechen. In diesem Blogbeitrag möchte ich erklären, warum ein detailliertes Briefing so wichtig ist und wie es uns beiden – Fotograf und Kunde – zugutekommt.

businessfotos hamburg manager 1

Das Briefing – Grundlage für ein gemeinsames Verständnis

Ein gutes Briefing ist die Grundlage für ein gemeinsames Verständnis der Ziele und Erwartungen, die an das Fotoshooting geknüpft sind. Als Fotograf ist es mir wichtig, Ihre Vorstellungen und Wünsche besser zu verstehen, damit ich diese bei der Planung und Durchführung des Shootings berücksichtigen kann. Für Sie als Kunden sorgt ein gutes Briefing dafür, dass die entstehenden Fotos Ihren Vorstellungen entsprechen und den gewünschten Zweck erfüllen.

Zusammen erarbeiten wir, was benötigt wird

Keine Sorge, Sie müssen nicht direkt mit einem kompletten und detaillierten Briefing bei der ersten Anfrage kommen. Oft sind zunächst nur Ideen vorhanden, die es in konkrete Bilder zu übersetzen gilt. Genau dafür möchten Sie einen Profi beauftragen. Alles, was zu einem Briefing dazugehört, um uns beiden den Rahmen für eine Zusammenarbeit zu bereiten, erarbeiten wir gerne zusammen.

Effiziente Planung und Ressourcenmanagement

Ein ausführliches Briefing ist für mich eine wichtige Grundlage, um die Planung und Organisation des Fotoshootings so effizient wie möglich zu gestalten. Dadurch kann ich besser einschätzen, welche Ressourcen benötigt werden und wie lange das Shooting dauern wird. So können wir gemeinsam Zeit und Geld sparen und den gesamten Prozess reibungsloser und stressfreier gestalten – für Sie als Kunde und für mich als Fotograf.

recruiting fotograf hamburg steuerberater 5

Inhalte eines erfolgreichen Briefings:

Ein umfassendes Briefing sollte folgende Punkte beinhalten, um sicherzustellen, dass beide Seiten – Fotograf und Kunde – bestmöglich auf das bevorstehende Fotoshooting vorbereitet sind:

  1. Zielsetzung und Erwartungen: Bitte teilen Sie uns mit, welchen Ziel die Fotos erfüllen sollen und welche Erwartungen Sie an das Ergebnis haben. Mögliche Ziele sind zum Beispiel mehr Neukunden oder Mitarbeiter.
  2. Zielgruppe: Für wen sind die Fotos bestimmt und welche Botschaft sollen sie vermitteln?
  3. Stil und Ästhetik: Beschreiben Sie den gewünschten Stil und die Atmosphäre der Fotos (z. B. modern, klassisch, kreativ). Gibt es schon bestehendes Bildmaterial, zu dem das neue passen soll?
  4. Zeitplan und Budget: Wie viel Zeit möchten oder können Sie für das Fotoshooting einplanen möchten, wann benötigen Sie das Material und welches Budget steht Ihnen zur Verfügung?
  5. Motive und Szenen: Was sind die Hauptmotive und Szenen, die im Rahmen des Fotoshootings abgebildet werden sollen.
  6. Location: Wo genau das Fotoshooting stattfinden soll. Gibt es eventuell noch andere Locations, die Ihnen alternativ gefallen würden?
  7. Teilnehmer: Bitte teilen Sie mir mit, wer am Fotoshooting teilnehmen wird und welche Rollen sie einnehmen werden (z. B. Mitarbeiter, Models, Visagisten). Teilen Sie dem Fotografen gerne mit, wenn es spezielle Anforderungen gibt, die berücksichtigt werden müssen (z. B. rechtliche Vorgaben, besondere technische Anforderungen).

Fazit: Der Schlüssel zum Erfolg liegt im ausführlichen Briefing

Ein ausführliches Briefing ist das A und O für ein erfolgreiches Business-Fotoshooting. Sie als Kunde können sicher sein, dass die entstehenden Fotos Ihren Vorstellungen entsprechen.

Holen Sie sich hier direkt Ihr Angebot für Businessfotos!

Picture of Patrick Lux
Patrick Lux

Ich fotografiere in meiner Wahlheimat Hamburg Unternehmen und Persönlichkeiten. Damit Du bei Deiner Zielgruppe dauerhaft in der Sichtbarkeit und Erinnerung bleibst.

Mehr Themen zur Businessfotografie

Ki generiertes Businessfoto von zwei Personen in der Lobby eines großen Gebäudes
Ist die Nutzung von KI-generierten Bildern in Ihrem Unternehmen legal?...
businessfotos hamburg handwerk employer branding
Erfahren Sie, wie offene Kommunikation und gezielte Vorbereitung den Unterschied...
schlechte linkedin profilbilder aus urlaubsfotos
Die Anti-FAQ: Eine ironische Betrachtung der Do’s und Don’ts auf...